Suche
  • Nora Dirisamer

MUTTER-TAGe - TRAGE-TAGE

Heute ist ein besonderer Tag. Oder? Ja! Wie jeder andere Tag in meinem Leben, seit der Geburt meiner Tochter vor fast 6 Jahren. Ich darf Mutter sein. Ein Wunsch, der lange lang lange auf Erfüllung hoffte. Mutter-Tag heißt für mich nicht Kuchen, Blumen, Bussi-Bussi. Mutter-Tag heißt für mich DANKBARKEIT für das alles, was ich erleben darf. Dafür, dass ich mich Mutter nennen darf. Meinen Kindern Mama zu sein ist die größte, schönste und zugleich schwiergiste Aufgabe meines Lebens. Und dieses Bewusstein sollte ich viel öfter als nur einmal im Jahr haben. DANKE sagen dafür, Mutter-Sein überhaupt leben zu drüfen. Das ist ein GESCHENK, das sagenhaft riesig ist. Ich liebe euch, meine Kinder! DAnke, dass es euch gibt!

40 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Trage-Tradition

Cronona - Zeiten - wie wir uns neu begenen

Keinen Kontakt zu anderen. Puh. Das ist wohl das Schlimmste für mich. Vor allem auch für meine Kinder, die ihre Freunde und Nachbarn und Großeltern so sehr vermissen. Toll, ja, dieses Video-Telefonier

Wie ich zum Babytragen kam...

Meine Tochter (aktuell beinahe 6 Jahre alt) wollte ich tragen. Das wusste ich schon in der Schwangerschaft. Habe mich "ausgerüstet" und gesehen, dass es ganz ganz viele verschiedene Arten des Tragens

 

+43 650 6529840

©2020 Trageboutique. Erstellt mit Wix.com